Share:
ANSYS CFX - CFD Software

ANSYS CFX

ANSYS CFX ist ein hochleistungsfähiges Software-Tool für Computational Fluid Dynamics (CFD), das schnell und robust zuverlässige und genaue Lösungen für ein breites Spektrum von CFD- und Multiphysik-Anwendungen liefert. CFX ist bekannt für seine herausragende Genauigkeit, Robustheit und Geschwindigkeit bei der Simulation von Turbomaschinen wie Pumpen, Lüftern, Kompressoren sowie Gas- und Hydraulikturbinen.

Neu: Harmonische Analyse (Oberschwingungsanalyse) ist 2-mal schneller und wird auf Multifrequenz erweitert

Harmonische Analyse beschleunigt Lösungen für mehrstufige, transiente Schaufelreihen-Probleme, indem nur eine Schaufel pro Reihe berechnet wird und die Rechenzeit um den Faktor 100 (im Vergleich zu einer Vollradlösung) und um den Faktor 25 (im Vergleich zur früheren, hochmodernen Fourier-Transformationsmethode) reduziert wird.

Die Lösungsmethode:

  • Bietet eine 2-fach schnellere Konvergenz und größere Stabilitätsgrenzen
  • Erweitert die Anwendung auf die Simulation von Ventilatoren bei Einlass-/Auslassstörungen und die Modellierung asymmetrischer Strömungen in Radialkompressoren oder Turbinen – mit Mehrfrequenzanalyse

Die Mehrfrequenz-Oberschwingungsanalyse bietet schnelle Lösungen für schwierige Fälle transienter periodischer Strömungen

Die Mehrfrequenz-Oberschwingungsanalyse bietet schnelle Lösungen für schwierige Fälle transienter periodischer Strömungen: Simulation von Ventilatoren bei Einlass-/Auslassstörungen und Modellierung asymmetrischer Strömungen in Radialkompressoren oder Turbinen.

Neu: Performance-Maps mit CFX generieren

Die Performance-Map ist das Ergebnis Ihrer Analyse. Mit CFX können Sie nun komplette Betriebskarten in einem einfachen integrierten Prozess erstellen. Mit einer einzigen Datei im Performance-Map-Format erzeugt CFX alle notwendigen Ergebnisse, als wären sie ein einziger Simulationslauf. Anschließend werden sie in einem Hauptordner für eine einheitliche Analyse organisiert.

Kavitation ohne empirische Parameter oder Tuning zuverlässig erfassen

Neu: Kavitation ohne empirische Parameter oder Tuning zuverlässig erfassen

Ingenieure müssen Kavitation in verschiedenen Anwendungen, wie z.B. Wasserpumpen, Diesel-Einspritzdüsen und Raketentreibstoffsystemen, genau vorhersagen. Klassische Modelle wie Rayleigh-Plesset sind jedoch sehr empirisch und können unphysikalische Ergebnisse liefern, sofern die erforderlichen Parameter nicht sorgfältig abgestimmt werden. Ein neuer Ansatz zur Kavitationsmodellierung in CFX verwendet ein Gleichgewichts-Phasenänderungsmodell und stützt sich nur auf Materialeigenschaften, um Kavitation zuverlässig vorherzusagen, ohne dass empirische Modellparameter benötigt werden. Es bietet eine physikalisch realistische Lösung (z.B. kein negativer Absolutdruck) ohne Tuning und beinhaltet selbstverständlich physikalische Effekte wie „Thermodynamic Suppression Head“ und Änderung des Dampfdrucks aufgrund von Temperaturschwankungen.

Die Software ANSYS CFX ist ein leistungsstarkes, universell einsetzbares Fluid-Dynamics-Programm, das Ingenieure seit über 20 Jahren zur Lösung vielfältiger Fluidströmungsprobleme einsetzen. Das Herzstück von CFX ist seine fortschrittliche Solver-Technologie, der Schlüssel zum Erreichen der zuverlässigen und präzisen Lösungen, die schnell und robust sind. Der moderne, stark parallelisierte Solver ist die Grundlage für eine Vielzahl physikalischer Modelle, die praktisch jede Art von Phänomenen im Zusammenhang mit der Fluidströmung erfassen. Der Solver und die Modelle sind in einer modernen, intuitiven und flexiblen GUI- und Benutzerumgebung verpackt, mit umfangreichen Möglichkeiten zur Anpassung und Automatisierung mit Hilfe von Session-Dateien, Skripting und einer leistungsfähigen Ausdruckssprache.

ANSYS CFX wird als Teil der umfassenden Software-Pakete ANSYS CFD Premium oder ANSYS CFD Enterprise verkauft. Finden Sie heraus, was in den Paketen enthalten ist.

Sehen Sie, wie unsere Kunden unsere Software nutzen:

High Efficiency via High Technology

Hohe Effizienz durch Hochtechnologie

Da die Kraftwerke immer komplexer, energieeffizienter und erneuerbar werden, sind die Herausforderungen zur Gewährleistung eines zuverlässigen Betriebs gestiegen. Mit mehr als 20.000 weltweit installierten Dampfturbinen verlässt sich Siemens seit langem auf ANSYS-Simulationslösungen, um die Leistung seiner Produkte unter den vielfältigen und anspruchsvollen Bedingungen von heute vorherzusagen. In diesem Artikel erläutert Leif Paulukuhn, Leiter des Bereichs Global Steam Turbine Technology bei Siemens, die entscheidende Rolle der Simulation und anderer fortschrittlicher Engineering-Technologien bei ihren Konstruktionsbemühungen.

Fallstudie ansehen
Nebia

Nebia

Nebia nutzt Simulation, um einen Luxus-Duschkopf umweltbewusst zu gestalten.

Fallstudie ansehen