Chipping Away at Functional Safety Flaws in Automotive Electronics - White Paper

white-papers-thumbnail

Die Autos von heute sind vollgepackt mit Elektronik. Von autonomen Fahrunterstützungs- und Infotainment-Systeme bis hin zu missionskritischen Funktionen wie Bremsen - die Leistung eines Autos hängt von der Zuverlässigkeit dieser elektronischen Systeme ab. Während das Augenmerk bislang nicht auf Halbleitern lag, die eine zentrale Rolle in diesen Systemen spielen, wird ihre Zuverlässigkeit heute sowohl von der Automobilindustrie wie auch von Regierungsbehörden einer genauen Prüfung unterzogen. Eine wichtige Norm in der Automobilindustrie, ISO 26262, wird derzeit aktualisiert, um die sichere Leistung aller Halbleiterkomponenten zu berücksichtigen. Wie werden die Systemingenieure in der Automobilindustrie diesen strengeren Standard erfüllen und die Probleme der funktionalen Sicherheit bis auf die Chip-Ebene angehen? Es ist klar, dass sie sich nicht mehr auf manuelle Analysen oder Verbraucher-Software-Tools wie Excel verlassen können. Was erforderlich ist, ist eine neue Lösung für die Zuordnung von Halbleiterdesigns zu den Schlüsselfunktionen, die sie im Fahrzeug unterstützen. So wird sichergestellt, dass die Halbleiter einwandfrei funktionieren, um eine konsistente Fahrzeugleistung und eine herausragende Sicherheit der Passagiere zu unterstützen

Teilen:

Ich möchte Updates und andere Angebote von Ansys und seinen Partnern erhalten. Ich kann mich jederzeit wieder abmelden. Ansys Datenschutzerklärung

Den Kontakt mit ANSYS aufnehmen

Kontaktieren Sie uns