Systeme zum Batteriemanagement

Bei der Elektrifizierung von Automobilen, Flugzeugen und Industrieanlagen muss neben Leistungs-, Sicherheits- und Kostenüberlegungen auch die Batteriekapazität (Laufleistung, Ladezeit und Lebensdauer) in allen Konstruktionsüberlegungen berücksichtigt werden.

ANSYS-Lösungen zur Batteriemodellierung arbeiten zusammen, um ein vollständiges System zum Batteriemanagement zu schaffen, das eine CFD-Analyse auf Komponentenebene für Systeme sowie „Reduced-Order-Modelling“-Verfahren für den eingebetteten Software-Code umfasst, der das System überwacht und kontrolliert.

Auf Komponentenebene bietet ANSYS eine einzigartige Plattform zur Schaffung von auf Physik basierten Lösungen (Flüssigkeiten, Strukturen, Elektronik und Halbleiter) für das Batteriesystemmanagement. Für eine Analyse auf Systemebene ermöglichen die Funktionen von ANSYS Twin Builder den Aufbau, die Simulation und das Testen des gesamten batteriebetriebenen elektrischen Systems. Zusätzlich erspart das neue ANSYS Battery Design Toolkit (ABDT), das einem ECM-basierten Ansatz zur Modellierung von Akkus und Modulen folgt, Entwicklungszeit und -kosten und sorgt für Konstruktionsgenauigkeit – bereits zu Beginn des Entwicklungsprozesses.

Battery Management Applications