ANSYS SPEOS-Leistungsmerkmale

Beleuchtungssystem-Modellierer

Entwickeln Sie Ihr System und automatisieren Sie Ihr Design mit benutzerfreundlichen, intuitiven Experten-Tools. Erhalten Sie ein tiefes Verständnis dafür, wie Licht in Ihren Systemen funktioniert, indem Sie den Lichtstrom in jedem zukünftigen System oder Produkt modellieren, simulieren und optimieren. Sie können nun Streulicht, Hot Spots und Gleichmäßigkeit genau vorhersagen und die Leistung Ihres Systems sicherstellen, indem Sie die Beleuchtungs- und Lichtstärke im Bereich des sichtbaren Lichts auswerten.

VIDEO: Reflektor der Innenraumleuchte

SPEOS-Leistungsmerkmal: Beleuchtungssystem-Modellierer

Analysator für Beleuchtungssysteme

Analysieren Sie die Effizienz von Beleuchtungssystemen und Materialien, und Berechnen Sie die spektrale Leuchtdichte, wobei Ihre Analyse von ultraviolett bis nahinfrarot reichen kann. Führen Sie einfach physikalisch korrekte Messungen und Studien zur Farbmetrik und Photometrie durch, um die Wahl der Materialien und der Lichtquelle zu bestätigen und sicherzustellen, dass Ihr System den Designanforderungen entspricht. Mit einem Klick können Sie auch feststellen, ob Ihre Systeme den branchen- oder rechtsspezifischen Standards entsprechen.

SPEOS-Leistungsmerkmal: Analysator für Beleuchtungssysteme

Beleuchtungssystem-Visualisierer

Bestimmen Sie den visuellen Aspekt, die Reflektion, die Sichtbarkeit und die Lesbarkeit von Informationen nach Ansicht des menschlichen Beobachters. ANSYS SPEOS bietet Ihnen auf einem Bildschirm oder in VR eine einzigartige visuelle Simulation Ihres Produkts, wie es sich im endgültigen Kontext darstellt.

  • Simulieren Sie die visuelle Wahrnehmung auf der Grundlage eines physiologischen menschlichen Sehmodells und prognostizieren Sie visuelle Hindernisse, Blendungen und störende Reflektionen.
  • Verbesserung der visuell wahrgenommenen Qualität durch Optimierung von Farben, Kontrasten, Harmonie, Gleichmäßigkeit und Intensität des Lichts.
  • Berücksichtigen Sie die Umgebungslichtverhältnisse, einschließlich Tag- und Nachtsicht.
  • Erleben Sie die Standbild- und Echtzeit-Visualisierung Ihres Produkts aus jeder Perspektive.
  • Ändern Sie die BRDF von Oberflächen und sehen Sie die verschiedenen Endeffekte.

Die 3D-VR-Modelle können in Originalgröße auf einer Powerwall oder in einer CAVE projiziert oder in jedem VR-Headset eingesetzt werden, um ein besonders stimulierendes Erlebnis zu ermöglichen.

VIDEO: Virtuelle Lichtsteuerung & Farbwechsel

SPEOS-Leistungsmerkmal: Beleuchtungssystem-Visualisierer

Optimierer für das optische Design

Optimierung der Beleuchtungsleistung des optischen Systems durch Bestimmung der optimalen mechanischen und optischen Designparameter. Der Optimierer für das optische Design hilft Ihnen, die Lücke zwischen Optik und CAD auf einfache Weise zu schließen. Sie können alle Arten von optischen Komponenten wie Lampen, Schalter, Displays und Leuchten von Beleuchtungssystemen erstellen und direkt in Ihrer CAD-Software verwenden. Bewerten Sie die optische Leistung Ihres Systems und profitieren Sie von integrierten Tools zur Optimierung Ihres optomechanischen Systems. Sie können auch Toleranzstudien durchführen, um die Leistung Ihrer Systeme zu optimieren.

VIDEO: Lichtexpertenanalyse zur Beseitigung von Streulicht in Ihren optischen Systemen

SPEOS-Leistungsmerkmal: Optimierer für das optische Design

Design von optischen Bauteilen

Erstellen Sie spezielle optische Geometrien für die Gestaltung von Beleuchtungssystemen mit der automatisierten Erzeugung von Prismen für Lichtleiter- oder Kissenoptiken für reflektierende und strahlenbrechende Teile. Entwickeln Sie die beste Reflektorform für punktgenaue Strahlen und modellieren Sie die Produktionsbeschränkungen wie z. B. beim Zeichnen und Fräsen. Die Konstruktion optischer Bauteile bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten bei der geometrischen Modellierung. Damit können Sie Geometrien mit mehreren Dutzend Konstruktionselementen automatisch erstellen, zum Beispiel um eine Nahfeldlinse mit nur einem Klick zu erstellen. Erstellen Sie Oberflächen zur Kollimation von Lichtstrahlen, die sich ohne Annäherungen ohne ein OSD nicht erzeugen lassen. Das ist der beste Weg, um die Produktivität von Optikdesignern zu steigern, die Entwicklungszeit zu verkürzen und die Konvergenz beim Stil zu beschleunigen.

VIDEO: Optische Formgestaltung

SPEOS-Leistungsmerkmal: Design von optischen Bauteilen

HUD-Design und Analyse

Entwickeln Sie HUD-Bildsysteme für die Automobilindustrie schnell und einfach. Mit dem HUD-Design und der HUD-Analyse können Sie die technische Machbarkeit Ihres HUD unter Berücksichtigung der Form der Windschutzscheibe und der Einbaubeschränkungen untersuchen. Automatische Tools helfen beim Design des optischen Systems und verbessern die wahrgenommene Bildqualität ganz einfach durch:

  • Optimierung von Layout und Formen
  • Generierung der Drehachsen
  • Berechnung von Winkeln für mehrere Fahrergrößen
  • Automatische Anzeige des gewünschten optischen Volumens

Sie können auch die Bildqualität objektiv qualifizieren und die Leistungen verschiedener technischer Optionen vergleichen, indem Sie optische und visuelle Leistungen bewerten. Sie können die Einhaltung von Vorschriften anhand Ihrer eigenen Akzeptanzkriterien überprüfen.

Sobald das Design von Armaturenbrett, Säulen und Instrumententafel verfügbar ist, können Sie eine vollständige Simulation der Wahrnehmung des Fahrers erstellen, um zu sehen, wie er das virtuelle Bild wahrnimmt.

VIDEO: Interaktives Layout

SPEOS-Leistungsmerkmal: HUD-Design und Analyse

Test des optischen Sensors

Simulieren und bewerten Sie die Rohsignale von Kamera und Lidar in einer Fahrumgebung. Wenden Sie die intelligente elektronische Verarbeitung intuitiv an und realisieren Sie so das Sensor-Layout in Fahrzeugen. Der optische Sensortest bietet eine integrierte Umgebung, um den Einfluss der verschiedenen Designvarianten (Low-End, High-End) auf die Sensorwahrnehmung und die Produktkonformität bereits in einer frühen Designphase zu bewerten. Ausgehend von einem digitalen Prototyp, der Umgebungsgeometrien, Sensoranordnung und umliegende Ziele umfasst, können Sie Lidar-, Ultraschall- und Kamerasysteme physikalisch modellieren. Integriert in die CAD-Plattform können Sie die von Ihrem Sensorsystem erfassten Daten unter Berücksichtigung seiner Eigenschaften und Einschränkungen beziehen. Führen Sie komplette Analysen für verschiedene Sensorkonfigurationen in verschiedenen Szenarien ganz einfach in ca. 15 Minuten durch, ohne dass manuelle Eingriffe erforderlich sind. Verwenden Sie Ihre Ergebnisse, um die erwartete Leistung eines bestimmten Sensorlieferanten zu ermitteln.

VIDEO: Virtuelle Validierung des LiDAR-Sensors für die Automobilindustrie

SPEOS-Leistungsmerkmal: Test des optischen Sensors

Simulation einer Produktionsabweichung

Fügen Sie den Effekt der Produktvariation, einschließlich Position und Form, in Ihre SPEOS-Simulationen ein, um deren Einfluss auf Aussehen, Leistung und Funktion aus Kundensicht zu untersuchen. Die Beurteilung optischer Ergebnisse war noch nie so einfach: Bewegen Sie Teile anhand von Messungen und relativen Zielen und führen Sie interaktive Überprüfungen der Ergebnisse durch.

  • Reduzieren Sie die Empfindlichkeit gegenüber Abweichungen, indem Sie die Eigenschaften und Variationen der Produktmontage optimieren.
  • Überprüfen Sie, ob die gesetzlichen Anforderungen mit der Worst-Case-Variante noch erreicht werden können.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr optisches System die erforderlichen Spezifikationen auch bei Bauteilvariationen erfüllt.
  • Überprüfen Sie die Reflektionen im Extremfall und stellen Sie sicher, dass die beleuchteten Instrumente und Informationen gut sichtbar und ablesbar sind.
  • Untersuchen Sie das Erscheinungsbild und die Leistung von LEDs und Lichtleitern unter Berücksichtigung von Montage und Bauteilabweichungen.
SPEOS-Leistungsmerkmal: Simulation einer Produktionsabweichung

Ferninfrarot-Erweiterung

Erweitern Sie den Bereich der Wellenlänge der optischen Simulation bis hin zum fernen Infrarot. Modellieren Sie Wärmestrahlung direkt aus dem Körpertemperaturfeld.

Die Ferninfrarot-Erweiterung bietet einzigartige Funktionen für die Entwicklung und Analyse von Sicht- und Erkennungssystemen, die in der Verteidigungsindustrie eingesetzt werden, z. B. in Landsystemen, Drohnen und Satelliten. Simulieren und optimieren Sie einfach Normalsicht-, Nah- und Ferninfrarotsysteme (Wellenlänge über 2000 nm) für die aktive und passive Erkennung. Berechnen und erkennen Sie automatisch die Effizienz Ihres optischen Systems mit speziellen Tools für die Messung von Beleuchtungsstärke, Leuchtdichte und Intensität. Zusätzlich zur Kameraaufnahme können Sie Ihr Sichtfeld mit auf die 3D-Umgebung projizierten Pixelgittern visualisieren, um Erkennungsmöglichkeiten zu bestimmen und simulierte Kameraaufnahmen mithilfe der Bildbearbeitung zu verarbeiten. Dies ermöglicht es Optikdesignern und Entwicklern von Embedded-Software, zusammen an der digitalen Nachbildung zu arbeiten. Sie können die Leistung und Robustheit Ihrer Sicht- und Erkennungssysteme in verschiedenen Szenarien leicht beurteilen, was den Bedarf an physischen Tests reduziert.

SPEOS-Leistungsmerkmal: Ferninfrarot-Erweiterung

Umfangreiche optische Bibliothek

Wählen Sie in dieser Online-Ressource Quelle, Werkstoff, Sensor und Standardmodelle aus, um eine physikalisch korrekte Simulation Ihres digitalen Produkts zu erhalten.

Unsere Bibliothek ist ein Showroom mit Tausenden von Leuchten, Materialien und Tools. Es ist der Ort, an dem sich Kreative inspirieren lassen können. Profitieren Sie von den neuesten Innovationen bei Licht, Materialien und verwandten Elementen mit über 4.000 hochmodernen Mustern und Artikeln:

  • Materialien: Wählen und verwenden Sie vordefinierte Materialien, um jede Oberfläche, Textur und Farbe nachzubilden.
  • Lichtquellen: Verbessern Sie Ihre Lichtleistung und kreieren Sie ansprechende Leuchten mit unseren gebrauchsfertigen LEDs, Leuchtstoff-, Glüh- und HDI-Glühlampen sowie OLEDs.
  • Kameras und Objektive: Finden Sie alle Arten von Objektiven und Kameras, um jedes optische System mit einem Klick zu erstellen oder nachzubilden.
  • Standards: Überprüfen Sie die Einhaltung der Vorschriften anhand der offiziellen SAE- oder ECE-Vorschriften und Normen an einem virtuellen Prototyp.
  • Tools: Verwenden Sie vordefinierte Sensoren, Umgebungen und photometrische oder Farbmessungen auf einfache Weise

Jedes Element in der OPTIS-Bibliothek wird mit seinen speziellen, umfassenden Informationen geliefert.

SPEOS-Leistungsmerkmal: Umfangreiche optische Bibliothek