Halbleiter

Innovationen bei der Entwicklung und Herstellung von Halbleitern ermöglichen kleinere Schaltungsarchitekturen mit höherer Leistung sowie energieeffizientere Bauteile als Grundlage für revolutionäre smarte Produkte. Die mit immer kleineren Geometrien verbundenen physikalischen Effekte, besonders bei den neuen 3D IC-, FinFET- und Stacked-Die-Architekturen, bringen neue Herausforderungen im Hinblick auf Stromversorgung und Zuverlässigkeit mit sich. Die Simulations- und Modellierungstools von ANSYS bieten Ihnen die nötige Sign-Off-Genauigkeit und Performance zur Gewährleistung einer störungsarmen Stromversorgung und Zuverlässigkeit auch bei den komplexesten ICs  unter Berücksichtigung von Elektromigration, thermischen Effekten und elektrostatischen Entladungen.

Produkte

  • ANSYS PathFinder simuliert elektrostatische Entladungen (ESD) in Full-Chip SoC- und IP-Designs für Planung, Verifizierung und Sign-Off.

    Mehr>
  • Als Defacto-Standard-Lösung für Energieintegrität und Zuverlässigkeit ermöglicht ANSYS RedHawk exakte Vorhersagen zur Stromversorgung und zum Rauschverhalten von Chips unter Verwendung von Spannungsabfall-Analysen für das gesamte Stromversorgungsnetzwerk (Power Delivery Network, PDN), vom Chip über das Package bis zum Board.

    Mehr>
  • ANSYS PowerArtist ermöglicht die frühzeitige RTL Abschätzung und analysebasierte Reduzierung des Energieverbrauchs für RTL-zu-GDS-Designs für methodisches Energiemanagement.

    Mehr>
  • ANSYS Totem ist eine auf Transistorebene wirkende Simulationsplattform für Stromversorgungsrauschen und Zuverlässigkeit für Analog-, Mixed-Signal- und kundenspezifische Digitalbausteine.

    Mehr>

So nutzen unsere Kunden die Software

NXP, Inc.

Da Infotainment-Produkte für Fahrzeuge immer komplexer werden, setzen die Entwickler Simulationen auf der Chipebene ein, um eine zuverlässige, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Mit ANSYS RedHawk und ANSYS Q3D Extractor entwickelten die Ingenieure von NXP einen neuen IC-Chip für ein digitales Autoradio, das sich durch eine um 75 Prozent kleinere Baugröße, geringere Kosten und hervorragende Klangqualität auszeichnet. Zur Case Study